WerbungWerbungWerbung
 

Bitte unterstützen Sie kath.net mit Ihrer Spende, um die laufenden Kosten abdecken und künftige Erweiterungen finanzieren zu können!

Vergelt's Gott!


Als ich geboren wurde,
Fand ich einen Kelch.
Ich trank ihn bis zur Neige,
Ich fand eine Perle:
DIE JUGEND.

Die Jugend schenkte mir
einen funkelnden Kelch.
Ich trank ihn bis zur Neige,
Ich fand einen Rubin:
DIE LIEBE.

Die Liebe schenkte mir
Einen wunderbaren Kelch.
Ich trank ihn bis zur Neige,
Ich fand einen Diamanten:
DEN SCHMERZ.

Auch der Schmerz reichte mir
Seinen Becher:
Verzweifelt trank ich ihn
Bis zum letzten Tropfen.
Oh höchste Freude,
Auf seinem Boden fand ich dich,
GOTT.
 
weiterführender Link: kath.net/detail.php?id=23063
 
hochgeladen von:
kreuz
am: 03.04.2009
um: 20:46:13
5039 mal angezeigt
Gedicht von Fra Elia
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!