WerbungWerbung 
 

Bitte unterstützen Sie kath.net mit Ihrer Spende, um die laufenden Kosten abdecken und künftige Erweiterungen finanzieren zu können!

Vergelt's Gott!


Denn er ist hinabgestiegen in das Reich der Toten.

Wenn das Weizenkorn nicht in die Erde fällt und stirbt, bleibt es allein. Wenn es aber stirbt, bringt es viel Frucht (Johannes 12,24). So kann man am Karsamstag bereits das Beben der Erde spüren, bevor sie zu Ostern aufbricht.

Wir warten sehnsüchtig auf IHN....
 
 
hochgeladen von:
idasmom
am: 11.04.2009
um: 07:29:52
5407 mal angezeigt
Karsamstag II
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!
 
 
 
 
Werbung