WerbungWerbung 
 
Der Brunnen, am Karsamstag von Frauen der Ortschaft aufwendig mit Blumen und bemalten Eiern geschmückt, zeigt sich für die österlichen Tage des Jahres plötzlich in ganz ungewohnter Pracht. Der Brauch des Osterbrunnens stammt aus Franken. Man geht davon aus, dass bei seiner Entstehung Zweckmäßigkeit im Vordergrund stand: Nach dem Winter mussten diese früher lebensnotwendigen Wasserspender schlichtweg gereinigt werden. Trotzdem ist diese Tradition schön und hat weit über Franken hinaus Liebhaber und Nachahmer gefunden.
 
weiterführender Link: www.katholisch-orthodoxe-freundschaft.de
Kontakt-Email: ludwig@katholisch-orthodoxe-freundschaft.de
 
hochgeladen von:
www.katholisch-orthodoxe-freundschaft.de
am: 22.04.2009
um: 23:49:41
4739 mal angezeigt
KOF-BILD zum 20. April: Osterbrunnen
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!